Stierkampf in Palma: Die Stiere sind schon in der Arena

Die umstrittene Tradition geht trotz der Erklärung der Stadt zur "stierkampffreien Zone" über die Bühne

07.08.2015 | 10:20
Stierkampf in Palma: Die Stiere sind schon in der Arena

Die Stiere, die am Donnerstag (6.8.) beim Stierkampf in der Arena von Palma de Mallorca antreten sollen, sind am Dienstag auf Mallorca eingetroffen - kurz nachdem eine Kommission der Stadtverwaltung die Anlagen in Augenschein genommen hatte. Die neun Tiere stammen aus der Provinz Cáceres, sechs von ihnen sollen nun am Donnerstagabend ab 22 Uhr gegen die Toreres Morante de la Puebla, José María Manzanares und Alejandro Talavante antreten.

Die Vorbereitungen für die umstrittene Tradition nehmen trotz der Entscheidung der Stadt, Palma zur "stierkampffreien Zone" zu erklären, ihren Fortgang. Da die Stierkampfarena über eine Genehmigung der Landesregierung verfügt und die Stadtverwaltung keine Zuständigkeit hat, bleibt die Erklärung letztendlich symbolisch. Allerdings wurden die Kontrollen der Anlagen verschärft.  /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |