Das mysteriöse Vogelsterben an der Kathedrale geht weiter

Nach den 250 Kadavern Mitte Februar verendete am Freitag (24.2.) ein weiteres Dutzend Stare

28.02.2017 | 02:30
Star-Kadaver an der Kathedrale von Palma.

Das rätselhafte Vogelsterben an der Kathedrale von Palma auf Mallorca geht weiter. An derselben Stelle, an der bereits Mitte Februar rund 250 tote Stare gefunden worden waren, lag am Freitag (24.2.) etwa ein Dutzend weiterer Vogelkadaver auf dem Boden.

Bereits nach dem Fund vor zwei Wochen hatten die Behörden die Stelle - eine Kiefer an den Treppenstufen zwischen Stadtmauer und Kathedrale - abgesperrt und drei der toten Vögel zur Analyse nach Madrid geschickt. Dort konnte man zunächst nur ausschließen, dass die Tiere an einer Infektionskrankheit gestorben waren.

Da die Tiere wahrscheinlich an einer Vergiftung verendeten, prüfen die Behörden, ob die Vögel absichtlich vergiftet wurden, oder ob sie sterben, weil sie etwas Schädliches fressen. Dafür sollen auch Aufzeichnungen der Sicherheitskameras ausgewertet werden.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Tiere

Politiker und Kinder entlassen aufgepäppelte Mauersegler von Kathedrale ins Freie

Aufgrund der Hitze fallen viele der Jungvögel aus dem Nest. Umweltschützer ziehen sie von Hand...

Cala Ratjada - der Kindergarten für Fische

Cala Ratjada - der Kindergarten für Fische

Seit zehn Jahren sind die Gewässer im Nordosten der Insel Schutzgebiet für Meerestiere. Das...

Drei weitere Nester der Asiatischen Hornisse auf Mallorca entdeckt

Drei weitere Nester der Asiatischen Hornisse auf Mallorca entdeckt

Die Verbreitung er Bienen-Killer bleibt bislang auf das Sóller-Tal beschränkt

Guardia Civil entdeckt illegal zurückgelassenes Fischernetz vor Mallorca

Das Netz gefährdete Taucher, Flora und Fauna. Besitzer muss mit einem Verfahren rechnen

Fatale Hitze: Den Küken des Mauerseglers ist es zu heiß auf Mallorca

Fatale Hitze: Den Küken des Mauerseglers ist es zu heiß auf Mallorca

Durch die frühe Sommerglut hüpfen viele der Jungvögel aus dem Nest. Naturschützer können sie...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |