Das mysteriöse Vogelsterben an der Kathedrale geht weiter

Nach den 250 Kadavern Mitte Februar verendete am Freitag (24.2.) ein weiteres Dutzend Stare

28.02.2017 | 02:30
Star-Kadaver an der Kathedrale von Palma.

Das rätselhafte Vogelsterben an der Kathedrale von Palma auf Mallorca geht weiter. An derselben Stelle, an der bereits Mitte Februar rund 250 tote Stare gefunden worden waren, lag am Freitag (24.2.) etwa ein Dutzend weiterer Vogelkadaver auf dem Boden.

Bereits nach dem Fund vor zwei Wochen hatten die Behörden die Stelle - eine Kiefer an den Treppenstufen zwischen Stadtmauer und Kathedrale - abgesperrt und drei der toten Vögel zur Analyse nach Madrid geschickt. Dort konnte man zunächst nur ausschließen, dass die Tiere an einer Infektionskrankheit gestorben waren.

Da die Tiere wahrscheinlich an einer Vergiftung verendeten, prüfen die Behörden, ob die Vögel absichtlich vergiftet wurden, oder ob sie sterben, weil sie etwas Schädliches fressen. Dafür sollen auch Aufzeichnungen der Sicherheitskameras ausgewertet werden.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Tiere

SOS Animal lädt zum Tag der offenen Tür

SOS Animal lädt zum Tag der offenen Tür

Am Sonntag (21.5.) gibt es in der Auffangstation in Calvià Gelegenheit, sich umzuschauen und sich...

In weniger als sechs Monaten verschwunden

In weniger als sechs Monaten verschwunden

Wie die Pinna Nobilis, die größte europäische Muschel, einem rasanten Artensterben zum Opfer...

Gericht spricht Tierschützerin auf Mallorca frei

Gericht spricht Tierschützerin auf Mallorca frei

Das Tierauffanglager Natura Parc hatte die Frau aufgrund kritischer Videos wegen Verleumdung...

Forscher entdecken neue Mini-Fischart vor Mallorca

Forscher entdecken neue Mini-Fischart vor Mallorca

Die Tiere namens Buenia massutii leben in 50 bis 70 Metern Tiefe und werden kaum größer als drei...

Eine neue Wabe für die Rivalin

Pau Ixent Queralt und Biel Coll sind die einzigen Züchter von Bienenköniginnen auf der Insel. Ein...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |