Google nimmt die Mallorca Zeitung ins Visier

Kamerawagen passiert Verlagsgebäude - die Aufnahmen von Palma für den Kartendienst Google Street View werden derzeit aktualisiert

12.06.2014 | 10:32
Google nimmt die Mallorca Zeitung ins Visier
Google nimmt die Mallorca Zeitung ins Visier

Google nimmt wieder Palma de Mallorca ins Visier: Passanten haben ein Fahrzeug des Konzerns in diesen Tagen beobachtet, wie es in langsamen Tempo unterwegs ist und dabei mit der auf einem Teleskopmast montierten Spezialkamera 360-Grad-Panoramabilder auf Mallorca für den Kartendienst Google Street View aufzeichnet. Gesichtet wurde das Fahrzeug etwa am Donnerstag (5.6.) in der Carrer Alfons el Magnànim, am Dienstag (10.6.) auch vor dem Verlagsgebäude der Mallorca Zeitung.

Zuletzt war Google vor zwei Jahren unterwegs, seitdem hat sich vielerorts das Straßenbild verändert. Zuvor waren 2009 Aufnahmen in Palma gemacht worden. Eine neue Funktion soll zudem ermöglichen, auch Fotos aus früheren Jahrgängen anzusehen und somit eine Zeitreise zu unternehmen.

Die von Google verwendete Kamera verfügt gleich über mehrere Linsen, die die Umgebung beständig und vollautomatisch in alle Richtungen ablichten. Im Programm Google Street View fügen sich die Aufnahmen dann zu 360-Grad-Panorama-Bildern zusammen. Wer es noch nicht ausprobiert hat: Auf der Seite maps.google.es eine Adresse auf Mallorca eingeben, das orangefarbene Personensymbol am oberen Rand anklicken und an den gewünschten Standort ziehen. Zum Navigieren Pfeilsymbole aktivieren.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |