Zahl der kostenpflichtigen Parkplätze in Port d´Andratx schrumpft auf die Hälfte

Die Landesregierung hat einen Vorschlag der Gemeinde akzeptiert

31.01.2018 | 09:34
Uferpromenade in Port d´Andratx.

Die Zahl der kostenpflichtigen Kurzparkflächen (ORA) in Port d'Andratx im Südwesten von Mallorca wird wieder reduziert. Die Hafenverwaltung der balearischen Landesregierung akzeptierte einen Vorschlag der Gemeinde Andratx. Die Zahl der Stellflächen soll nun von bislang 251 auf nur noch 124 sinken.

Das entspreche besser den Bedürfnissen von Port d'Andratx, so Bürgermeisterin Katia Rouarch gegenüber der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca". Konkret enfallen die kostenpflichtigen Stellflächen zwischen dem Segelclub und dem Spielplatz in der Avenida Gabriel Roca.

Wegfallen sollen demnach die kostenpflichtigen Stellflächen zwischen dem Segelclub und dem Spielplatz - hier kann in Zukunft wieder gratis geparkt werden. Die ORA war im vergangenen Jahr eingeführt worden. Sie gilt zwischen März und Oktober zwischen 9 und 14 Uhr sowie zwischen 16 und 21 Uhr. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |