03. Januar 2019
03.01.2019
Mallorca Zeitung

Passanten bedroht: Polizei nimmt 37-Jährigen in Port de Pollença fest

Der Mann drohte zunächst mit einer Flasche, dann stürzte er sich kämpferisch und mit nacktem Oberkörper auf die Polizisten

03.01.2019 | 13:49
Mit nacktem Oberkörper forderte er die Polizisten zum Kampf auf.

Die Guardia Civil auf Mallorca hat einen 37-jährigen Mann festgenommen, der am Nachmittag des Neujahrstages (1.1.) Passanten und Polizisten in Port de Pollença bedroht und angegriffen hatte. Mit einer Flasche bewaffnet, belästigte der polizeibekannte Mann die Kunden eines Cafés und Fußgänger auf dem Paseo Anglada Camarasa.

Als die Ortspolizei kam, zog er sich das Hemd aus und forderte die Beamten zum Kampf auf. Beamte der Guardia Civil rückten zur Verstärkung an. Schließlich stürzte sich der Mann auf eine Gruppe von Polizisten. Der 37-Jährige, der schon mehrfach wegen Gewalt aufgefallen war, wurde überwältigt und festgenommen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |