11. März 2019
11.03.2019

Umweltschützer sammeln Müll zum Internationalen Tag der Flüsse

Auf Mallorca analysieren die Freiwilligen den Abfall im Es Llac Gran in Alcúdia

11.03.2019 | 12:58
Freiwillige auf Mallorca im Einsatz für die Umwelt.

Zum Internationalen Tag der Flüsse am Donnerstag (14.3.) beteiligen sich mehrere Umweltschutzorganisationen auf Mallorca am spanischen Projekt "ein Quadratmeter für die Flüsse", bei dem Müll in Wasserläufen gesammelt und analysiert wird. Freiwillige klauben dafür auf Mallorca und anderen Orten Spaniens den Abfall auf und klassifizieren ihn.

Auf Mallorca wird am Es Llac Gran im Gemeindegebiet von Alcúdia gesucht. Spanienweit analysieren die Initiatoren von Libera, Seo Bird Life und Ecoembes 157 Orte. Der Müll wird über Flüsse und Sturzbäche in die Ozeane gespült. Dort schädigt er viele gefährdete Tier- und Pflanzenarten, informiert die Organisation Libera.

Der Einsatz von Freiwilligen bei dem dieses Jahr zum zweiten Mal stattfindenen Projekt wird von den jeweiligen Organisationen koordiniert. "Dank dem Engagement von tausenden von Freiwilligen, die jedes Jahr an den Kampagnen teilnehmen, kommt das Projekt schnell voran", heißt es in einer Pressemitteiliung von Libera. Die Arbeiten beginnen am Donnerstag (14.3.) und werden bis Sonntag (17.3.) fortgesetzt.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |