01. Mai 2019
01.05.2019

Weitere Feuerteufel treiben in Palma de Mallorca ihr Unwesen

In der Nacht auf Mittwoch (1.5.) brannten nahe der Stierkampfarena erneut vier Mülltonnen

01.05.2019 | 12:51
Hausfassade und parkende Autos wurden leicht beschädigt.

Trotz der Verhaftung zweier mutmaßlicher Feuerteufel sind in Palma in der Nacht auf Mittwoch (1.5.) weitere Mülltonnen in Flammen aufgegangen. Bei Palmas Stierkampfarena brannten vier Container ab. Die Fassade eines Gebäudes der Schule Pius XII. sowie in der Nähe geparkte Autos wurden dabei leicht beschädigt.

Seit Donnerstag (25.4.) sitzen wegen ähnlicher Vorfälle zwei Verdächtige in Untersuchungshaft. Die Polizei hatte die beiden aufgrund von Aufnahmen einer Sicherheitskamera festgenommen. Einer der beiden gestand drei Fälle von Brandstiftung, der andere bestritt seine Schuld. Seit Monaten gehen in Palma immer wieder Müllcontainer in Flammen auf – innerhalb von zwei Jahren mehr als 350 Stück. Die Polizei geht von mehreren unabhängig voneinander agierenden Tätern aus. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |