30. Mai 2019
30.05.2019

Tod von 15-jährigem Jungen schockt Gemeinde Binissalem

Der Jugendliche kam am Mittwoch (29.5.) mit seinem Moped von der Straße ab und stürzte. Am Donnerstag erlag er seinen Verletzungen

30.05.2019 | 12:29
Der Jugendliche starb auf der Intensivstation des Krankenhauses Son Espases.

Nach einem Mopedunfall am Mittwoch (29.5.) in der Gemeinde Binissalem auf Mallorca ist ein 15-Jähriger am Donnerstag im Krankenhaus an seinen Verletzungen gestorben. Der Jugendliche war am Mittwoch gegen 11 Uhr auf dem Camí de sa Cabaneta (Gemeinde Binissalem) von der Fahrbahn abgekommen und prallte gegen einen Baum und eine Mauer.

Rettungskräfte brachten den schwer verletzten Jugendlichen ins Krankenhaus Son Espases. Auf der Intensivstation erlag er am Donnerstagmorgen seinen Verletzungen.

Die Gemeinde Binissalem hat alle offiziellen Veranstaltungen am Wochenende abgesagt, darunter eine Schuljahresabschlussfeier, einen Lauf und ein Konzert. 

Seit Jahresbeginn sind auf den Straßen der Balearen-Inseln bereits 20 Personen bei Verkehrsunfällen ums Leben gekommen. Sieben der Todesopfer verunglückten auf Motorrädern oder Mopeds.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |