14. Juni 2019
14.06.2019

Inselrat von Mallorca entfernt illegale Jurte aus Naturpark Mondragó

Neben dem Nomadenzelt wurden die Inspektoren in einem weiteren Fall in der Gemeinde Santanyí tätig

14.06.2019 | 09:32
Das Nomadenzelt wurde entfernt.

Auch das ist nicht erlaubt: Der Inselrat von Mallorca hat eine Jurte im Naturschutzgebiet Mondragó an der Südostküste von Mallorca entfernt. Das traditionelle Nomadenzelt sei illegal in dem geschützten Gebiet der Gemeinde Santanyí errichtet worden, erklärte die zuständige Behörde Agència de Defensa del Territori de Mallorca am Donnerstag (13.6.) auf Twitter.

Erst vor einigen Tagen hatten die Inspektoren die Arbeiten zur Erweiterung eines Gebäudes am Rande des Naturparks gestoppt. Das Grundstück sei kleiner als 5.000 Quadratmeter, die Erweiterung deswegen nicht erlaubt. Bei der Überprüfung sei man auch auf einen illegalen Pool gestoßen, ein Vergehen, das nun ebenfalls ins Geldbußverfahren aufgenommen werde.

Der Inselrat geht seit einigen Jahren mit harter Hand gegen illegal errichtete Immobilien vor, die Zahl der Abrisse ist in den vergangenen Monaten in die Höhe geschnellt. /ff

Hintergrund 1: Inselrat lässt Häuser im Wochentakt abreißen

Hintergrund 2: So erkennen Sie eine illegale Mallorca-Finca

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |