01. September 2019
01.09.2019

Hehler, Dealer, Zuhälter - Guardia Civil zerschlägt Bande in Calvià

Sechs Personen wurden festgenommen, Diebesgut im Wert von einer halben Million Euro sichergestellt

01.09.2019 | 11:33
Die Guardia Civil stellt das Diebesgut am Montag (2.9.) und Dienstag aus.

Die Guardia Civil hat auf Mallorca eine kriminelle Bande zerschlagen, die im großen Stil gestohlenen Schmuck aufkaufte und weiterverscherbelte. Im Laufe der monatelangen Ermittlungen stellten die Beamten fest, dass die Gruppe Frauen aus Südamerika unter falschem Vorwand auf die Insel lockte und sie hier in der Gemeinde Calvià zur Prostitution zwang. Zudem sollen die Mitglieder mit Drogen gehandelt haben.

Sechs Personen wurden festgenommen, unter anderem die Chefin der Bande, der ein Schmuckgeschäft gehört. Bei Durchsuchungen im mehreren Gebäuden wurden acht Kilo Schmuck im Wert von fast einer halben Million Euro, sowie 25.000 Euro in bar sichergestellt.

Der Zugriff erfolgte bereits im Juni. Seither hat sich die Polizei daran gemacht, das Diebesgut an die Besitzer zurückzugeben. Allerdings sind noch viele Stücke noch nicht identifiziert. Opfer von Diebstählen oder Einbrüchen, die prüfen wollen, ob ihre Sachen dabei sind, können das am Montag (2.9.) und Dienstag im Revier der Guardia Civil in Son Bugdelles von 10-14 und 16-20 Uhr machen. /pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |