12. März 2020
12.03.2020
Mallorca Zeitung

Sturmschäden: Cala Ratjada beginnt die Bauarbeiten

In Cala Millor wird am Samstag (14.3.) demonstriert

12.03.2020 | 08:16
Bauarbeiten in Cala Ratjada am Mittwoch (11.3.)

Die Bauarbeiten für die Reparatur der vom Sturm Gloria zerstörten Küstenpromenade von Cala Gat in Cala Ratjada haben am Mittwoch (11.3.) begonnen. Damit ist die Gemeinde Capdepera die erste auf Mallorca, die mit Zustimmung und Geldern aus Madrid die Schäden an der Küste beheben kann. Voraussichtlich zahlt Madrid die Hälfte der Kosten, das Rathaus streckt die übrigen 50 Prozent vor und hofft auf Rückerstattung von Inselrat oder Balearen-Regierung. Die Arbeiten sollen rund 2,2 Millionen Euro kosten und bis Juni fertig sein, erklärte Bürgermeister Rafel Fernández.

In anderen Orten wartet man noch auf Zusagen aus Madrid. Insbesondere weiß man in Cala Millor und den Küstenortsteilen der Gemeinde Manacor noch nicht, wie man die Strände auf die Urlaubersaison vorbereiten soll. Die Tourismusbranche in Cala Millor hat für Samstag (14.3.) zu einer großen Demonstration aufgerufen. Eine ähnliche Protestaktion in Cala Ratjada hatte den Weg für die jetzt begonnenen Bauarbeiten freigemacht. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |