23. März 2020
23.03.2020

Hotel von Palmas Kongresszentrum wird für Patienten hergerichtet

Ministerpräsidentin: Noch reichen derzeitige Kapazitäten in Krankenhäusern aus

23.03.2020 | 15:04
Hotel von Palmas Kongresszentrum wird für Patienten hergerichtet

Das an Palmas Kongresszentrum angeschlossene Hotel wird als provisorisches Krankenhaus hergerichtet, um bei Bedarf Patienten im Zuge der Coronavirus-Pandemie aufzunehmen. Das hat die balearische Ministerpräsidentin Francina Armengol am Montag (23.3.) angekündigt. Derzeit seien die Kapazitäten in den Krankenhäusern von Mallorca ausreichend, man wolle aber gerüstet sein für den Fall der Fälle, berichtet die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca".

Einsatzkräfte der spanischen Streitkräfte begannen am Montagmorgen damit, das Hotel Meliá Palma Bay zum Krankenhaus umzurüsten, das vor allem Patienten mit nur leichten Symptomen während der Quarantäne aufnehmen soll. Die Hotelkette Meliá hatte ihre Häuser, die ohnehin im Zuge des Alarmzustands schließen müssen, für die Unterbringung von Patienten zur Verfügung gestellt.

Zuletzt waren am Montag balearenweit 400 Coronavirus-Fälle bestätigt, zehn Patienten sind gestorben.   /ff

Über aktuelle Ereignisse informieren wir über unseren Liveticker. Einen Überblick über alle MZ-Artikel zum Thema Coronavirus auf Mallorca finden Sie unter diesem Link. Kostenlose Newsletter verschicken wir per Telegram (hier bestellen) oder Mail (hier bestellen).

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |