09. April 2020
09.04.2020
Mallorca Zeitung

Zwei Millionen gestohlene Atemmasken gehörten einem Unternehmen auf Mallorca

Der Diebstahl aus einer Lagerhalle in Santiago de Compostela hatte internationale Schlagzeilen gemacht. Die mallorquinische Firma Oxidoc hatte vor acht Jahren Konkurs angemeldet

09.04.2020 | 11:27
Die Masken wurden offensichtlich aus der Verpackung entfernt und aus der Halle entwendet.

Ein Unternehmen auf Mallorca, das vor acht Jahren Konkurs angemeldet hatte, ist nun in die Schlagzeilen geraten, weil aus dem ehemaligen Bestand der Firma zwei Millionen Atemschutzmasken entwendet und mutmaßlich illegal nach Portugal verkauft worden sind. Der Chef des Unternehmens Oxidoc, der Mallorquiner Miquel Vaquer, bestritt gegenüber der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" jegliche Verantwortung für den Vorfall.

Das Unternehmen Oxidoc handelte mit sanitären Hilfsmitteln, als es 2012 Konkurs anmeldete. In die Konkursmasse floss auch eine Lagerhalle ein, die in Galician steht und in der sich zwei Millionen Atemschutzmasken des Typs FFP2, sowie weiteres Schutzmaterial im Gesamtwert von fünf Millionen Euro befanden. Vaquer erklärte, dass der eingesetzte Konkursverwalter inzwischen über die Halle verfüge. Er habe sie seit Jahren nicht besucht und war davon ausgegangen, dass die Immobilie längst verkauft worden sei.

Die Guardia Civil nahm einen Makler fest, mit dem Verkauf der Halle beauftragt worden war. Der Mann erklärte, er habe den Auftrag erhalten, die Immobilie leerzuräumen, und wurde freigelassen. Die Aussage wird von der Konkursverwaltung bestritten.

In jedem Fall seien die Masken inzwischen wertlos, erklärte Vaquer als ehemaliger Besitzer des Unternehmens. Die Haltbarkeit solcher Produkte liege bei fünf Jahren. Sie dürften nun nicht mehr für den Einsatz in der Corona-Krise eingesetzt werden.

Der Verbleib des Materials bleibt indes unklar. Anscheinend waren die Masken aus der Verpackung genommen und womöglich über die Grenze nach Portugal gebracht worden. Wie in vielen Ländern herrscht auch in Spanien und Portugal seit Wochen großer Mangel an Masken, Handschuhen und Schutzkleidung. /tg

Über aktuelle Ereignisse informieren wir über unseren Liveticker. Einen Überblick über alle MZ-Artikel zum Thema Coronavirus auf Mallorca finden Sie unter diesem Link. Kostenlose Newsletter verschicken wir per Telegram (hier bestellen) oder Mail (hier bestellen).

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |