01. Juni 2020
01.06.2020
Mallorca Zeitung

Elf Neuansteckungen innerhalb einer Familie verbreiten Sorge in Palma de Mallorca

Alle Infizierten lebten zusammen in einem Haushalt. Die Familie betreibt ein Lebensmittelgeschäft im Stadtviertel Son Gotleu

01.06.2020 | 08:02
Das Leben in Son Gotleu ging am Sonntag (31.5.) normal weiter.

Ein Haushalt in Palma de Mallorca, in dem sich elf Personen mit dem Coronavirus angesteckt haben, sorgt für Aufregung im Stadtviertel Son Gotleu, in dem die Familie einen Lebensmittelladen mit Internetcafé betreibt. Die Balearen-Regierung geht davon aus, dass die Ansteckungskette unterbrochen wurde, nachdem man alle wichtigen Kontakte auf das Virus getestet hatte.

Ein Mitbewohner eines großen Haushalts einer pakistanischen Familie war Anfang vergangener Woche wegen Covid-19-Symptomen ins Krankenhaus eingeliefert und positiv auf das Coronavirus getestet worden. Daraufhin wurden alle weiteren Bewohner des Haushalts getestet und zehn weitere Personen sind Träger des Coronavirus, ohne Symptome der Krankheit aufzuweisen. Vier weitere Familienmitglieder hatten sich nicht angesteckt. Die Gesundheitsbehörde ordnete Quarantäne für sämtliche Mitglieder des Haushalts im Viertel Es Rafal an. Die Infizierten bleiben trotz Symptomfreiheit im Krankenhaus.

Das Internetcafé hatte wegen des Alarmzustands geschlossen. Der Lebensmittelverkauf des Geschäfts in Son Gotleu ging weiter. Da der Laden eine Plexiglastrennwand hatte und die Hygienevorschriften anscheinend eingehalten worden waren, hoffen die Behörden, dass es keine weitere Ansteckung gegeben hat. Alle Personen, die engere Kontakte mit den Infizierten hatten - zum Beispiel Lieferanten des Ladens - wurden negativ auf Coronavirus getestet. Im Stadtviertel forderten mehrere Anwohner massive Tests, um eine Ansteckung auszuschließen.

Die Balearen-Präsidentin Francina Armengol betonte, dass alle elf Infizierten im selben Haushalt wohnten. Sie gehe davon aus, dass die Ansteckungskette aufgrund der schnellen Tests und der Quarantäne-Maßnahmen unterbrochen worden sei. Dennoch rief sie alle Bürger dazu auf, keine Nachlässigkeit walten zu lassen. Die Pandemie sei noch nicht vorüber. /tg


Über aktuelle Ereignisse informieren wir über unseren Liveticker. Einen Überblick über alle MZ-Artikel zum Thema Coronavirus auf Mallorca finden Sie unter diesem Link. Kostenlose Newsletter verschicken wir per Telegram (hier bestellen) oder Mail (hier bestellen).

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |