16. November 2020
16.11.2020
Mallorca Zeitung

Corona-Tests für Mallorca-Reisende: So halten es die Flughäfen

Für Reiserückkehrer aus Risikogebieten ist der Test bei Ankunft in Deutschland meist kostenlos. Einreisende Besucher müssen zahlen

16.11.2020 | 12:30
Corona-Tests für Mallorca-Reisende: So halten es die Flughäfen

Wer zwischen Deutschland und Mallorca hin- und herreist, kommt an einem PCR-Test kaum mehr vorbei. Die beiden Länder Deutschland und Spanien betrachten sich wechselseitig als Covid-Risikogebiete und verlangen bei Einreise eine Quarantäne und / oder negative Testergebnisse. Die MZ gibt Ihnen den Überblick darüber, an welchen deutschen Flughäfen nach wie vor Tests gemacht werden, wer diese in Anspruch nehmen kann, was der Test kostet und wie lange man auf das Ergebnis warten muss.

Flughafen Frankfurt

Am Frankfurter Flughafen gibt es zwei Testzentren, die vom Roten Kreuz in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Centogene betrieben werden. Dasselbe Unternehmen betreibt auch die Testzentren an den Airports Berlin Brandenburg, Düsseldorf und Hamburg, sodass sich die Kosten und Bedingungen ähneln. Allerdings kommt es zu unterschiedlich langen Wartezeiten.

Am Frankfurter Airport ist der Test an zwei Testcentern möglich. Genaue Informationen finden Sie unter diesem externen Link. Kostenlos ist der Test für Reiserückkehrer aus Risikogebieten. Wer also in Deutschland wohnt und auf Mallorca zu Besuch war, darf sich kostenlos testen lassen, allerdings erst nach einer mindestens fünftägigen Quarantäne und binnen maximal zehn Tagen nach der Einreise. Die Reisedokumente - eventuell auch Hotelrechnungen etc. - sind mitzubringen, um Anspruch auf einen kostenlosen Test geltend zu machen. 

Eine vorherige Registrierung ist möglich und wird empfohlen (die Registrierung erfolgt über die Website des Betreibers Centogene). Alternativ kann die Registrierung aber auch vor Ort unter Vorlage der Bordkarte erfolgen. Das Testergebnis liegt innerhalb von maximal 24 Stunden vor, verspricht der Betreiber auf der Website. "Passagieren, die sich bis 15 Uhr haben testen lassen, liegt das Ergebnis in der Regel noch am selben Tag vor. Es wird durch das Labor direkt per E-Mail zugestellt", heißt es wörtlich. Das Zentrum ist täglich von von 5:30 bis 23:30 Uhr geöffnet.

Auch wer in Spanien wohnt und nach Deutschland einreist, kann nach fünf Tagen einen Test am Frankfurter Flughafen machen. Allerdings ist der Test in diesem Fall kostenpflichtig.  59 Euro kostet der Test, wenn das Ergebnis binnen zwölf Stunden vorliegen soll. "Bei Probenentnahmen nach 14 Uhr erhalten Sie das Ergebnis mit einer Wahrscheinlichkeit von über 99 Prozent am Folgetag bis 11 Uhr", heißt es beim Betreiber.  Ein Express-Test mit Ergebnis innerhalb von sechs Stunden kostet 139 Euro. "Bei Probenentnahmen nach 15 Uhr erhalten Sie das Ergebnis zu über 99 Prozent am Folgetag bis 10 Uhr", heißt es. In diesem Fall ist das Zentrum täglich von 6 bis 19 Uhr geöffnet.

Nach welchen Kriterien genau zwischen "Reiserückkehrern" und "Besuchern" unterschieden wird - zum Beispiel bei Mallorca-Residenten, die häufiger hin- und herpendeln -, wurde beim Unternehmen angefragt. Die Antwort steht noch aus.

Auch wer sich vor einer Mallorca-Reise im Frankfurter Flughafen testen lassen will, kann dies im Testzentrum tun. Die Tests müssen in diesem Fall bezahlt werden.


Flughafen Berlin Brandenburg (BER)

Das Unternehmen Centogene informiert über das Testzentrum am neuen Berliner Flughafen auf dieser Website. Die Bedingungen und Kosten entsprechen denen in Frankfurt. Die Öffnungszeiten sind täglich von 
7 bis 19 Uhr. "Derzeit kann es aufgrund einer erhöhten Nachfrage zu längeren Warteschlangen kommen", informiert Centogen. Dies beziehe sich insbesondere auf die Wochenenden. Eine Terminvereinbarung ist nicht möglich.

Flughafen Düsseldorf

Centogene führt auch am Flughafen Düsseldorf Test durch. Allerdings gibt es seit 1. November keine kostenlosen Tests mehr für Reiserückkehrer. Das Center ist von 7 bis 21 Uhr geöffnet. Der Test kosten für alle Nutzer 59 Euro. Über weitere Bedingungen informiert der Betreiber auf dieser Website.


Flughafen Stuttgart

Der Stuttgarter Flughafen informiert über das Corona-Testcenter auf dieser Website (externer Link). Es handelt sich um eine Stelle des Landes Baden-Württemberg, sodass der Flughafen telefonisch keine weiteren Auskünfte erteilt. Das Testzentrum bietet nach Voranmeldung PCR-Tests sowie Antigen-Schnelltests. Für Einreisende aus Risikoländern mit Testanspruch sind sie kostenlos. Ausreisende Passagiere können sich ebenfalls testen lassen, müssen aber selbst zahlen. Die Kosten betragen 160 bis 170 Euro für den PCR-Test und 70 bis 80 Euro für den Antigen-Test. Der jeweils höhere Preis bezieht sich auf eine Ausstellung des Testergebnisses im international anerkannten Format (mit Flugdaten und auf Englisch).

Das Testzentrum im Terminal 1 West ist montags bis freitags zwischen 8 und 18 Uhr geöffnet, samstags und sonntags von 10 bis 16 Uhr.  Das Ergebnis laut Website des Betreibers "derzeit mindestens 12 bi 24 Stunden". Der Befund wird per Post zugestellt und kann auch über die Corona-Warn-App erhalten werden.

Flughafen Hamburg

Das Unternehmen Centogene informiert über die Testmöglichkeiten am Hamburger Flughafen auf dieser Website. Das Testcenter ist täglich von 6.30 bis 20.30 Uhr geöffnet. Der Betreiber informiert über "erhöhte Nachfrage" und mögliche "längere Warteschlangen", insbesondere an Wochenenden. Eine Terminvereinbarung ist nicht möglich. Der reguläre Test für Selbstzahler zum Beispiel bei Ausreisenden kostet 59 Euro. Reiserückkehrer aus Risikogebieten dürfen sich frühestens nach fünf Tagen Quarantäne kostenlos testen lassen.

Flughafen München

Auch am Flughafen München gibt es ein Testcenter. Die Informationen sind auf dieser Website einsehbar. Testen lassen dürfen sich nur abfliegende Fluggäste (128 Euro) und freiwillig Einreisende aus Nicht-Risikogebieten (kostenlos). Die Einreisenden aus Risikogebieten wie Mallorca müssen nach einer Mindestquarantänedauer von fünf Tagen ein anderes Testzentrum aufsuchen. Das Ergebnis dauert laut Anbieter "3 bis 6 Stunden". "Bitte beachten Sie, dass aufgrund der starken Nachfrage die Auswertungszeiten im Laufe des Tages variieren können. Von 21 - 7 Uhr findet keine Befundung statt", heißt es weiterhin.

Flughafen Köln Bonn

Der Flughafen Köln Bonn informiert über das Testcenter auf dieser Website. "Der Test ist für Reiserückkehrende aus Risikogebieten nach der Einreise noch bis zum 1. Dezember 2020 kostenlos", heißt es am Flughafen. Betrieben wird die Teststation am Airport von der Stadt Köln und steht grundsätzlich Reisenden und Nichtreisenden gleichermaßen zur Verfügung.

Hintergrund: Das sind die neuen Vorschriften für die Einreise in Spanien ab 23. November

Einen Überblick über alle MZ-Artikel zum Thema Coronavirus auf Mallorca finden Sie unter diesem Link. Kostenlose Newsletter verschicken wir per Telegram (hier bestellen) oder Mail (hier bestellen).

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |