14. Juni 2019
14.06.2019

Wann kommt die Gesichtserkennung auf dem Flughafen Mallorca?

Die Technologie wird vor der geplanten spanienweiten Einführung zur Zeit am Airport Menorca getestet

14.06.2019 | 10:58
Gesichtserkennung am Flughafen.

Am Flughafen Menorca testet die spanische Flughafengesellschaft Aena zur Zeit, was auf Mallorca und anderen Airports des Landes in Zukunft eingeführt werden soll: Per Gesichtserkennung und automatischem Prüfen biometrischer Daten entfällt großteils die Überprüfung der Reiseunterlagen. Sicherheits- und Personalkontrolle sowie das Einchecken und Einsteigen am Flughafen können somit wesentlich schneller und sicherer erfolgen, wie Aena mitteilte.

Das zunächst einjährige Pilotprojekt auf Mallorcas Nachbarinsel Menorca wird in Zusammenarbeit mit der Fluggesellschaft Air Europa und für die Passagiere zunächst auf freiwilliger Basis eingeführt. Wer dem Überprüfen der biometrischen Daten zustimmt, wird schneller abgefertigt und muss keine Ausweise vorzeigen. Die Apparate stehen sowohl am Check-In-Schalter als auch an der Sicherheitskontrolle sowie am Einlass zum Flugzeug. Aena will diese Technologie nach und nach auch auf Mallorca und allen spanischen Flughäfen einführen und sieht sich damit als Vorreiter innerhalb Europas. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |