Pläne für Hafenerweiterung in Molinar: Auch Miquel Barceló ist dagegen

Der bekannteste Insel-Künstler hat ein symbolisches Bild beigesteuert

10.04.2014 | 10:52
Barcelós künstlerischer Beitrag
Barcelós künstlerischer Beitrag

Der bekannteste Maler von Mallorca, Miquel Barceló (56), unterstützt die Initiative, die sich gegen die geplante Erweiterung des Hafens in Palmas Viertel Molinar zusammengeschlossen hat. Auf originelle Weise – nämlich mit einem Bild, das einen blauen Shrimp zeigt – trug er sich in ein Dokument mit 10.000 Unterschriften ein.

Das Kunstwerk überließ er der Internet-Plattform "Salvem el Molinar", die gegen das Vorhaben mobil macht. Außerdem zerriss er das Blatt, auf dem er gemalt hatte, um zu symbolisieren, dass mit einer Hafen-Erweiterung eine Zerstörung der Beziehung zwischen dem Viertel und dem Meer einhergehe.

Lokales

Neuer Anlauf für Solarparks auf Mallorca

Neuer Anlauf für Solarparks auf Mallorca

Im Februar hatte der Inselrat die Fotovoltaik-Projekte in Manacor und Llucmajor abgelehnt. Doch...

Schon wieder Hitzealarm für Mallorca angekündigt

Die nette Abkühlung in den vergangenen Tagen hat gut getan. Doch schon bald kehrt die Hitze auf...

Mallorca installiert Beton-Barrieren zum Schutz vor Anschlägen

Mallorca installiert Beton-Barrieren zum Schutz vor Anschlägen

Nach dem Attentat am Donnerstag in Barcelona, bei dem mindestens 13 Personen getötet wurden,...

Fergus-Hotels: Von Mallorca hinaus in die Welt

Fergus-Hotels: Von Mallorca hinaus in die Welt

Die Kette wurde erst 2011 gegründet, die Gruppe managt bereits neun Häuser. Jetzt soll expandiert...

Der Kampf gegen Party-Exzesse

Der Kampf gegen Party-Exzesse

Magaluf ist als der "britische Ballermann" im Südwesten von Mallorca bekannt. Jedes Jahr arten...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |