09. September 2020
09.09.2020
Mallorca Zeitung

Lokaler Lockdown für Großraum Son Gotleu in Palma de Mallorca

Verlassen des Viertels nur in berechtigten Fällen: Das Gesundheitsministerium hat am Mittwoch (9.9.) Restriktionen für das Einwanderer-Viertel angekündigt, die am Freitag in Kraft treten sollen

09.09.2020 | 14:15
Dieses Gebiet ist betroffen.

Das balearische Gesundheitsministerium hat einen lokalen Lockdown für vier Viertel in Palma de Mallorca angekündigt, in denen hohe Corona-Zahlen registriert wurden. Betroffen ist der Großraum des Einwanderer-Viertels Son Gotleu, neben dem Viertel selbst auch ein Teil von Can Capes, der Norden von La Soledat sowie Son Canals. Ab Freitag um 22 Uhr und voraussichtlich für die Dauer von zwei Wochen dürfen die Bewohner demnach ihr Viertel nur in Ausnahmefällen verlassen, so Gesundheitsministerin Patricia Gómez auf einer Pressekonferenz am Mittwoch (9.9.).

Die Bewohner - betroffen sind rund 23.000 Personen - dürfen ihr Viertel demnach nur verlassen, um unter anderem ihre Arbeitsstelle aufzusuchen, zum Arzt oder ins Krankenhaus zu gehen, die Schule oder eine Bildungseinrichtung zu besuchen oder um sich um Pflegebedürftige zu kümmern. Geschäfte und Cafés in den betroffenen Vierteln dürfen weiter öffnen, allerdings nur die Hälfte der sonst üblichen Gäste empfangen. Bars müssen um 22 Uhr schließen.

Ministerin Gómez appellierte an die Bevölkerung, nach Möglichkeit ganz zu Hause zu bleiben. Inspektoren und Sozialarbeiter sollen Auflagen und Präventionsmaßnahmen der Bevölkerung nahe bringen. Treffen von mehr als fünf Personen werden verboten. Der öffentliche Nahverkehr werde weiter in Betrieb sein. Fitnesszentren in dne Vierteln müssen schließen. 

Bürgermeister José Hila betonte bei der Pressekonferenz, dass die Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung in den betroffenen Vierteln, aber auch balearenweit getroffen würden, deswegen handle man entschlossen und in Kooperation mit dem balearischen Gesundheitsministerium. Betroffen seien 5 Prozent der Bevölkerung von Palma, es handle sich um Viertel mit einer besonders hohen Einwohnerdichte. 

Die balearische Landesregierung hatte am Montag die Grundlage dafür geschaffen, in Gemeinden, Stadtteilen oder Wohngebieten mit hohen Covid-19-Fallzahlen auf Mallorca und den anderen Balearen-Inseln weitergehende Restriktionen bis hin zu einem lokalen Lockdown anzuordnen. Mit einem Beschluss des Kabinetts der Linksregierung vom Montag (7.9.) wurde das balearische Gesundheitsministerium autorisiert, zeitlich und örtlich begrenzte Auflagen auszusprechen.

Das sind die aktuellen Corona-Zahlen auf den Balearen


Einen Überblick über alle MZ-Artikel zum Thema Coronavirus auf Mallorca finden Sie unter diesem Link. Kostenlose Newsletter verschicken wir per Telegram (hier bestellen) oder Mail (hier bestellen).

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |