Tragisches Unglück wenige Stunden vor dem WM-Finale: Am Sonntagvormittag (18.12.) ist ein 30-jähriger Fußballspieler auf dem Sportplatz in Cala Millor plötzlich auf der Ersatzbank zusammengebrochen und gestorben. Ein Sanitäter, der auf einem benachbarten Platz für ein Jugendspiel abgestellt war, leistete sofort Erste Hilfe. Herbeigerufene Polizisten versuchten den jungen Mann mit einem Defibrillator zu reanimieren.

Ein Rettungswagen war ebenfalls nach wenigen Minuten am Platz. 50 Minuten lang versuchten die Helfer vergeblich, den Mann wiederzubeleben. Die Lebensgefährtin des Spielers war vor Ort und musste psychologisch betreut werden. /pss