23 Prozent mehr Diebstähle auf Mallorca

Die Inseln verzeichnen die höchste Kriminalitätsrate in ganz Spanien - weil die Urlauber nicht in der Statistik berücksichtigt werden

03-05-2012  

Die Kriminalitätsrate auf Mallorca und den anderen Balearen-Inseln ist im vergangenen Jahr wieder leicht gestiegen. Wie das spanische Innenministerium am Mittwoch (2.5.) mitteilte, wurden für die Balearen 67 Delikte pro tausend Einwohner verzeichnet. Das sind knapp vier Prozentpunkte mehr als im Vorjahr. Zudem liegen die Balearen deutlich über dem spanischen Schnitt von 48,4 Delikten pro tausend Einwohner - eine Quote, die unter anderem auch mit der großen Zahl von Urlaubern erklärt wird, die nicht in der Statistik berücksichtigt werden.

Auf den Balearen wurden im vergangenen Jahr insgesamt 74.500 Delikte verzeichnet, 6,1 Prozent mehr als im Vorjahr. Die stärkste Zunahme wurde bei Tötungsdelikten verzeichnet, die Zahl der Fälle stieg von 41 auf 60. Aber auch die Zahl der Diebstähle stieg deutlich an, und zwar um 23 Prozent. Abgenommen haben dagegen die Fälle von Kinderpornografie (minus 42 Prozent) sowie Einbrüche (minus elf Prozent).

  Zeitungbibliothek
MZ-Wettbewerb Leser-Rezept



  LERNEN SIE UNS KENNEN:  KONTAKT |  REDAKTION |  ANZEIGEN-TEAM     WERBUNG:  TARIFE
mallorcazeitung.es gehört zur Verlagsgruppe  Editorial Prensa Ibérica
Die vollständige oder teilweise Verwendung der über dieses Medium angebotenen Inhalte ohne ausdrückliche Genehmigung der Mallorca Zeitung ist untersagt. Nach Gesetz LPI, Artikel 32,1, 2. Paragraf ist jedwede Reproduktion verboten.
 


  Aviso legal
  
  
Andere Medien der Gruppe Editorial Prensa Ibérica
Diari de Girona  | Diario de Ibiza  | Diario de Mallorca | El Diari  | Empordà  | Faro de Vigo  | Información  | La Opinión A Coruña  |  La Opinión de Granada  |  La Opinión de Málaga  | La Opinión de Murcia  | La Opinión de Tenerife  | La Opinión de Zamora  | La Provincia  |  La Nueva España  | Levante-EMV  | Regió 7  | Superdeporte  | The Adelaide Review  | 97.7 La Radio  | Blog Mis-RecetasEuroresidentes | Loteria de Navidad | Oscars | Premios Goya