KIOSK

Mallorca Zeitung

Deutscher Restaurantbesitzer in Manacor auf Mallorca wegen Ausbeutung festgenommen

Dem 56-Jährigen wird zudem vorgeworfen, Kunstwerke geklaut zu haben

Die Zentrale der Nationalpolizei in Manacor. DM

Die Nationalpolizei hat am Mittwoch (24.8.) den Besitzer mehrerer Restaurants in Manacor festgenommen. Dem Mann wird vorgeworfen, seine Mitarbeiter ausgebeutet zu haben. Laut MZ-Informationen soll es sich um einen Deutschen handeln.

Der 56-Jährige soll seine Angestellten zu übertriebenen Überstunden gezwungen und nicht den vereinbahrten Lohn gezahlt haben. Der Unternehmer soll zudem unerlaubterweise in das Zimmer einer seiner Mitarbeiter eingedrungen sein.

Ehemalige Mitarbeiter berichteten über illegale Praktiken

Die Polizei hatte die Ermittlungen aufgenommen, nachdem mehrere ehemalige Mitarbeiter über die illegalen Praktiken berichtet hatten. Demnach bot der Mann seinen Arbeitnehmern anfangs sehr vorteilhafte Bedingungen an. Er verprach hohe Löhne sowie für Kost und Logis der Arbeitnehmer zu sorgen. Die gesetzliche geregelten freien Tage sollten eingehalten werden und auch die Anmeldung bei der Sozialversicherung erfolgen.

Sobald sie jedoch zu arbeiten begannen, sahen sich diese Menschen mit ganz anderen Bedingungen konfrontiert: 12-Stunden-Tage, keine Sozialversicherung und keine Lohnabrechnungen.

Beleidigungen, körperliche Gewalt und Schikanen

Wenn sie protestierten, wurden sie zurechtgewiesen oder schlichtweg entlassen. Auch während der Arbeitszeit waren sie Beleidigungen, körperlicher Gewalt und Schikanen ausgesetzt. Eine der Arbeitnehmerinnen wurde gezwungen, am Ende ihres Arbeitstages das Haus des Arbeitgebers zu reinigen. Schließlich wurde sie entlassen, ohne ihr Gehalt zu erhalten und ohne bei der Sozialversicherung gemeldet zu sein. Außerdem warf der Mann sie aus dem Zimmer, in dem sie wohnte.

Bei den Ermittlungen stellte die Polizei fest, dass eine weitere Anzeige gegen den Mann vorlag. Er soll sich mehrere Gemälde im Wert von 10.000 Euro in einer Kunstgalerie gekauft, diese aber nie bezahlt haben. Die Kunstwerke wurden bei einer Durchsuchung der Wohnung durch die Beamten sichergestellt.

Artikel teilen

stats