Nur wenige Wochen, nachdem das "Goodbye-Deutschland"-Auswandererpaar Caro und Andreas Robens erfahren hat, dass ihr Vermieter die Monatsmiete ihres Hauses in Badia Gran nahezu verdoppeln will, gibt es den nächsten Schreck für die beiden: Ein Mann versuchte offenbar, bei ihnen einzubrechen.

Wie Caro Robens der MZ berichtet, sei das Paar gerade in Palma gewesen, als die beiden von ihrer Sicherheitsfirma darüber informiert wurden, dass der Alarm ausgelöst wurde. "Wir dachten erst, das sind bestimmt die Tiere, das passiert öfter." Immer wieder komme es vor, dass einer der Hunde oder eine Katze den Alarm auslöse.

Die Story bei Instagram der Robens kurz nach dem versuchen Einbruch. Screenshot

Die Mitarbeiterin der Sicherheitsfirma erklärte daraufhin, dass mit Hilfe der Kameras zu sehen sei, dass sich im Garten ein Mann bewege. "Da hab ich gesagt, das ist schlecht", erzählt Caro Robens lapidar.

Polizei kommt, Mann ist weg

Sie hätten daraufhin die Polizei verständigt und seien aus Palma wieder zurückgefahren. In etwa zeitgleich kamen die Beamten mit den Robens beim Haus an. "Da haben wir dann aber niemanden mehr gesehen", sagt Caro Robens.

Zum Glück sei der Eindringling wohl durch den Alarm verscheucht worden. Es fanden sich an Türen und Fenstern keinerlei Einbruchsspuren. So blieb es für die Robens beim Schreck. Wie Caro Robens berichtet, war es nicht der erste Einbruchsversuch bei ihnen. Auch in ihrem Fitnessstudio "Iron Gym" und im Restaurant "Iron Diner" hätten bereits Unbekannte versucht einzusteigen.

Auf Besichtigungsmarathon

Ansonsten vertreiben sich Caro und Andreas Robens die Zeit dieser Tage mit einem wahren Immobilien-Besichtigungs-Marathon auf Mallorca. Sie sind nicht bereit, nach Ablauf des fünfjährigen Mietvertrages ihres Hauses mit dann 3.500 Euro fast das Doppelte der bisherigen Miete von 1.800 Euro zu zahlen.

Statt künftig die viel höhere Miete zu zahlen, scheine es den Auswanderern rentabler, sich ein Eigenheim zuzulegen. "Wir müssen hier nicht zu einem bestimmten Tag raus, haben also noch Zeit, um etwas Anständiges zu suchen."

Die Mietvilla der Robens in Badia Gran. privat

Gesucht wird eine Immobilie rund um Cala Blava und Tolleric mit mindestens 150 Quadratmetern, einem Garten für die Tiere der Robens. Zudem sollte man nicht zu sehr von außen einsehbar sein. "Es muss einfach passen", sagt Caro Robens nur.

Die Robens auf Mallorca

Das könnte Sie interessieren:

Caro Robens ist seit März 2003 auf Mallorca, Andreas Robens seit März 2010. 2010 lernten sich beide kennen. Das Kamerateam von Vox begleitet die Robens seit 2015. In Arenal eröffneten sie 2011 mit dem „Iron Gym" ihr erstes eigenes Fitnessstudio, das auch nach wie vor geöffnet ist.

Ihr Iron Diner in Arenal, das zuletzt Franchisenehmer der Robens betrieben hatten, hat mittlerweile einen neuen Pächter. Seit Anfang Januar 2024 sind beide in einer Sonderfolge über ihren USA-Trip von "Goodbye Deutschland" zu sehen, die lediglich auf RTL+ zu sehen ist.