Mallorca Zeitung

Mallorca Zeitung

Ein Drittel der Arbeitnehmer auf Mallorca verdient weniger als 12.000 Euro im Jahr

Das Finanzamt hat die Statistik zur Einkommensteuer für das Jahr 2021 veröffentlicht

Die Gehälter auf Mallorca sind eher niedrig Pixabay

Die Steuerbehörde auf Mallorca hat die endgültigen Zahlen zur Einkommensteuer-Kampagne für 2021 veröffentlicht. Demnach haben in dem zweiten Jahr der Corona-Pandemie rund ein Drittel aller Steuerzahler auf den Balearen weniger als 12.000 Euro verdient. Im Jahr zuvor waren es noch rund 43 Prozent gewesen.

Konkret nannte das Finanzamt folgende Zahlen:

  • 57.238 Personen verdienten im Kalenderjahr 2021 weniger als 1.500 Euro, etwa zehn Prozent der Steuerzahler
  • 77.114 Menschen verdienten zwischen 1.500 und 6.000 Euro, etwa 17 Prozent der Steuerzahler
  • 63.991 Personen gaben Einnahmen zwischen 6.000 und 12.000 Euro an, etwa 11 Prozent der Steuerzahler
  • 147.000 Personen verdienten zwischen 12.000 und 21.000 Euro, etwa 25 Prozent der Steuerzahler
  • 91.844 Menschen gaben Einnahmen zwischen 21.000 und 30.000 Euro an, etwa 16 Prozent
  • Die Anzahl der Personen, die zwischen 30.000 und 60.000 Euro verdienten, lag bei 103.583, etwa 18 Prozent
  • Zwischen 60.000 und 150.000 Euro im Jahr 2021 verdienten 25.606 Personen, also etwa 4 Prozent
  • 4.311 Menschen verdienten zwischen 150.000 und 600.000 Euro, das macht einen Anteil von 0,7 Prozent aus
  • 427 Personen gaben Einnahmen von über 600.000 Euro an, etwa 0,07 Prozent

Keine großen Schwankungen bei Großverdienern

Die Zahlen deuten darauf hin, dass die höheren Einkommensgruppen kaum unter der Pandemie gelitten haben beziehungsweise sich sehr schnell wieder erholt haben. So sind die Zahlen im Vergleich zum Steuerjahr 2019 in den oberen Kategorien quasi identisch wie 2021. Im Vergleich zum Vorjahr, in der das Land monatelang quasi stillstand, haben sich die Zahlen in diesen Gehaltsklassen leicht verbessert.

Bei den niedrigeren Gehältern zeigt sich derweil, dass sich die Lage 2021 im Vergleich zum Vorjahr leicht gebessert hatte. So waren es 2020 etwa noch 12 Prozent der Steuerzahler, die weniger als 1.500 Euro im Jahr verdient hatten. /pss

Artikel teilen

stats