Trinidad Gómez ist zur Direktorin des Gefängnisses von Palma ernannt worden. Bisher war sie Verwalterin des Zentrums für soziale Integration (CIS) von Mallorca. Nun löst sie durch den Wechsel Francisco José Baldonedo ab, der diese Woche die Leitung des Gefängnisses von Lanzarote übernommen hat. Gómez ist Beamtin mit langjähriger Erfahrung im Strafvollzug, wo sie seit 1994 tätig ist.

Wie die Vertretung der spanischen Zentralregierung am Mittwoch (4.10.) mitteilte, hat der Generalsekretär der Strafvollzugsanstalten, Ángel Luis Ortiz, Trinidad Gómez zur neuen Direktorin des Strafvollzugszentrums von Mallorca ernannt. Ihr Vorgänger Baldonedo wurde nach sechs Jahren an der Spitze der Einrichtung auf eigenen Wunsch aus familiären Gründen zum Gefängnis von Arrecife auf der Kanareninsel versetzt.

Verschiedene Posten im Bereich der Überwachung und Verwaltung

Das könnte Sie interessieren:

Gómez, die einen Abschluss in Rechtswissenschaften der Universität Alicante und einen Master in strategischem Management der Gefängnisverwaltung hat, trat 1994 in das Korps der Assistenten der Strafvollzugsanstalten und 2014 in das Spezialkorps ein.

Im Laufe ihrer Karriere bekleidete sie verschiedene Positionen im Bereich der Überwachung und Verwaltung der Gefängnisse von Valencia, Murcia, Eivissa, Monterroso (Lugo) und Bonxe (Lugo). Seit 2016 ist sie auf Mallorca die Verwalterin des CIS Joaquín Ruiz Jiménez in Palma. /bro