Im Vergleich zu Deutschland ist das Wetter auf Mallorca noch bombastisch. Daher ist es ein Klagen auf hohem Niveau, wenn die Temperaturen nun etwas sinken, ein paar Regentropfen auftauchen und der Wind etwas kräftiger bläst. Das Inselwetter wird wechselhafter. Ein paar sonnige Tage sind aber auch dabei.

Im Süden, Osten und Westen gilt wegen bis zu 70 km/h schneller Windböen am Freitag die Warnstufe Gelb von 12 bis 18 Uhr. Dort kann es an den Küsten zu bis zu drei Meter hohen Wellen kommen, was ebenfalls die Warnstufe Gelb ist.

Am Vormittag scheint die Sonne. Ab dem Mittagessen tauchen immer mehr Wolken auf, ehe es am Abend gänzlich zuzieht und ziemlich sicher regnet. Die Temperaturen erreichen tagsüber 22 Grad, in der Nacht sinken sie rapide ab. Die Tiefstwerte liegen dann bei 7 bis 11 Grad.

So wird das Wetter am Wochenende auf Mallorca

Der Temperatursturz ist am Wochenende auch tagsüber spürbar. Am Samstag werden es nur noch 16 bis 18 Grad. Im Süden Mallorcas wird es sonnig, auf der restlichen Insel wechseln sich Sonne und Wolken ab. Besonders im Norden kann es gen Abend regnen und mitunter sogar kleinkörnigen Hagel geben.

Die Nacht auf Sonntag wird bei Tiefstwerten von 4 Grad nochmal ein Stück kälter. Leichter Frost ist möglich. Der letzte Tag der Woche hält bis zu 17 Grad parat. Am Morgen bleibt die Regenwahrscheinlichkeit im Norden Mallorcas erhöht. Ab dem Vormittag scheint überall auf der Insel die Sonne.

Erneuter Wetterumschwung

Zum Start in die neue Woche ändert sich das Wetter erneut. Es wird wieder wärmer, tagsüber kratzen die Temperaturen an der 20-Grad-Marke und die Nächte werden weniger frostig. Dafür steigt die Regenwahrscheinlichkeit und die Sonne zeigt sich am Montag kaum. Auch Dienstag und Mittwoch werden wechselhaft und der Regenschirm sollte eingepackt werden.