Mallorca Zeitung

Mallorca Zeitung

So können Sie eines der nagelneuen Fahrräder von Bicipalma mieten

Nach einer Pause von anderthalb Monaten geht das Verleihsystem in Palma wieder an den Start – mit zahlreichen Neuerungen. Alle Infos zu Anmeldung, neuer App und Tarifen

Die Elektro-Bikes sind rosafarben, die konventionellen Räder blau. B. Ramon

Der städtische Radverleih Bicipalma soll nach einer Rundumerneuerung eine ernsthafte Alternative zur Blechlawine auf Mallorcas Straßen sein. Nach einer Modernisierung und Ausweitung des Verleih-Systems – Grund für eine anderthalbmonatige Betriebspause – können Nutzer wieder an 37 Stationen (https://www.bicipalma.com/es/palma/ubicaciones/) bicis ausleihen. Langfristig sollen es sogar 85 Stationen in insgesamt 20 Stadtvierteln sein. Diese befinden sich nicht mehr nur im Zentrum, sondern neuerdings auch in weiteren, besonders dicht bevölkerten Vierteln sowie auch jenseits von Palmas Ringautobahn. Aber Achtung: Anmelden für das System können sich derzeit nur Residenten, keine Urlauber.

Erstmals Elektro-Fahrräder

Die Flotte an Fahrrädern hat die Stadt im Zuge der Modernisierung, die mit Mitteln des Next-Generation-Fonds finanziert wurde, großzügig aufgestockt: Statt bisher 290 Räder gibt es künftig 930. Darunter sind erstmals auch 270 Elektroräder. Mit ihnen kommen Nutzer bis zu 80 Kilometer weit. Erst nach rund vier Stunden müssen die Akkus wieder aufgeladen werden. Um die neuen Räder besser vor Diebstahl zu schützen, wurde sie mit einem GPS-System ausgestattet. Derzeit stehen Fahrrad-Liebhabern bereits 350 der neuen Fahrräder zur Verfügung. Die weiteren bicis sollen in den kommenden Wochen hinzukommen.

App statt Bürgerkarte

Die Umstrukturierung von Bicipalma geht auch mit einer Veränderung des Zahlungssystems einher. Statt wie bisher nur mit der Bürgerkarte (tarjeta ciudadana) können Nutzer nach einer Registrierung oder Umschreibung nun per App Fahrräder ausleihen. Sämtliche bisherigen Guthaben bleiben erhalten. Man habe die Nutzer des alten Systems bereits über die Neuerungen und die für sie anfallenden Schritte informiert, heißt es in einer Pressemitteilung von Palmas Stadtverwaltung.

Knapp 40 Stationen sind schon in Betrieb. DM

Anmelden

Wer eines der neuen Räder ausleihen will, kann die nötigen Schritte auf der dreisprachigen Website nachlesen (bicipalma.com). Links auf der Seite ist das Ummeldungsprozedere für Nutzer des alten Systems erklärt. Rechts finden Neu-Kunden alle für die Anmeldung notwendigen Informationen.

Zunächst muss man in einem Online-Formular die NIE-Nummer und die E-Mail-Adresse eintragen. Achtung: Am oberen Rand wird zwar angezeigt, dass man sich das Formular auch per automatischer Übersetzung auf Deutsch anzeigen lassen kann, beim MZ-Test funktioniert dies jedoch nicht. Zunächst Vor- und Nachname eintragen, und ankreuzen, ob man volljährig (Major d’edat) und in Palma gemeldet ist (Empadronament). Weiter unten die Straße, den Wohnort und die Postleitzahl angeben sowie auch eine Handynummer. Bei „DNI / Permís de residéncia i treball:“ dann ein Foto der NIE hochladen. Zuletzt noch die Häkchen bei „He llegit els termes i condicions“ (AGBs) und „He llegit la política de privacitat del servei Bicipalma“ (Datenschutz) setzen sowie unten auf „Continuar“ klicken.

Nutzer bekommen dann eine SMS mit einer PIN, die sie in der App „BiciPalma“ eingeben müssen. Unter anderem Kreditkarten-Daten müssen sie dort dann noch angeben. Anschließend eines der Abos auswählen.

Abo wählen

Die Preise bleiben wie im Vorjahr. Das Jahresabo kostet 24 Euro, für das Sechs-Monats-Abo sind 15 Euro fällig, für das Drei-Monats-Abo 9 Euro. Wer nur einen Monat radeln will, zahlt 4 Euro. Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 25 Jahren zahlen ermäßigte Tarife (17 Euro, 10 Euro, 6 Euro und 3 Euro).

Achtung: Nur die ersten 30 Minuten Nutzung sind in den Preisen enthalten. Danach zahlen Nutzer für weitere 30 Minuten 50 Cent. Wer sein altes Abo frühzeitig verlängert, bekommt 20 Prozent Nachlass. Neulinge, die den Dienst erst einmal testen möchten, zahlen mit der Aktion „Súbete a la bici“ (Steig aufs Rad) für drei Monate nur einen Euro.

Losfahren

Nutzer können die Fahrräder 365 Tage im Jahr, jeweils in der Zeit von 6 Uhr morgens bis 2 Uhr nachts ausleihen. Danach haben sie weitere 30 Minuten, um sie wieder zurückzugeben. Zum Ausleihen mit der Handy-Kamera in der App den Code am Fahrrad einscannen, alternativ die Fahrradnummer eingeben. Das Rad wird dadurch entsperrt. Sobald es der Nutzer wieder an einer der Stationen abgegeben hat, wird das Ende der Ausleihzeit nochmal per Nachricht bestätigt.

Bicipalma.com, SMAP: C/. Sant Joan de la Salle, 6, Palma, Mo.–Fr. 8.30–19.30 Uhr, Tel.: 900-70 10 04

Artikel teilen

stats