Die Sonderfahrspur VAO auf der Autobahn Ma-19 zwischen dem Flughafen Son Sant Joan und der Stadteinfahrt von Palma wird so schnell nicht wieder zurückgebaut. Die spanische Verkehrsbehörde DGT, die von der Zentralregierung in Madrid abhängt, hat jetzt in einem kurzen Artikel im spanischen Gesetzesblatt BOE klargestellt, dass die Fahrspur, die Bussen, Taxen, Elektroautos, Motorrädern und Autos mit mindestens zwei Personen ein schnelleres Vorankommen ermöglichen soll, erhalten bleibt.

Inselrat will vor Gericht ziehen

Begründet wird diese Entscheidung damit, dass die Staus auf dieser Strecke zurückgegangen seien. Der konservativ regierte Inselrat von Mallorca versucht schon seit Monaten, die im November 2022 eingeführte Spur abzuschaffen und zitiert andere Studien, nach denen die Autoschlangen sowie die Unfallzahlen auf diesem Abschnitt zugenommen hätten. Der balearische Verkehrsdezernent Fernando Rubio kündigte an, die Entscheidung der DGT vor Gericht anfechten zu wollen.