Polizei auf Mallorca schnappt äußerst aktive Autoknacker an der Playa de Palma

Die Männer entwendeten Kreditkarten, mit dene sie einkaufen gingen

Beamte der Nationalpolizei auf Mallorca. (Symbolbild).

Beamte der Nationalpolizei auf Mallorca. (Symbolbild). / Nationalpolizei

MZ

Die Nationalpolizei hat am Mittwoch (25.1.) zwei Männer festgenommen, denen zahlreiche Einbrüche in Autos an der Playa de Palma vorgeworfen wird. Sie sollen innerhalb eines Monats mindestens 23 Fahrzeuge aufgebrochen haben.

Die mutmaßlichen Täter gingen dabei immer nach derselben Methode vor: Sie schlugen ein Seitenfenster ein und entwendeten alle Wertgegenstände, derer sie habhaft werden konnten. In einigen Fällen fanden Sie Kreditkarten, mit denen sie einkaufen gingen.

Die Ermittler fanden Teile der Beute in einem Hotelzimmer, in dem einer der Täter lebte. Die Gegenstände wurden den Besitzern zurückgegeben. /pss

THEMEN