An einer Schule auf Mallorca ist am Mittwochmittag (4.10.) Chaos ausgebrochen. Die Familie eines Schülers stürmte die Einrichtung und sorgte für einen Aufruhr. Die Lehrer verschanzten sich daraufhin in den Klassenzimmern.

Offenbar hatten zwei Schüler im Alter von 13 und 14 Jahren eine Auseinandersetzung in der Schule IES La Ribera in der Nähe des Palma Aquariums auf Höhe des Balneario 13. Sie stritten um einen Ball. Der Zwist endete damit, dass der eine dem anderen die Lippe blutig schlug. Ob bewusst oder im Eifer des Gefechts beim Spiel, ist nicht bekannt.

Die Brüder schlugen den Jungen bewusstlos

Der Junge mit der blutenden Lippe rief per Handy - dessen Nutzung in der Schule eigentlich verboten ist - seine Eltern an. Die schnappten sich ihre zwei anderen erwachsenen Söhne und wurden direkt in der Schule vorstellig. Die Familie stürmte die Schule und sorgten mit ihrem aggressiven Verhalten für Panik.

Der Unterricht war zu diesem Zeitpunkt schon weitergegangen. Doch zufällig stießen die Eltern auf dem Flur auf den Jungen, der mit ihrem Kind Ärger hatte. Die zwei Brüder schlugen direkt auf ihn ein und verfolgten ihn, als er die Flucht ergriff. Sie prügelten ihn bewusstlos. Die Ärzte im Krankenhaus stellten fest, dass er sich bei der Attacke aber keine Knochen gebrochen hatte.

Die Familienmitglieder wurden festgenommen. Policia Nacional

Nationalpolizei und Bildungsministerium ermitteln in dem Fall

Die Überwachungskameras filmten die ganze Aktion. Der Schulleiter gab den Lehrern den Befehl, sich mit den Schülern im jeweiligen Klassenzimmer einzuschließen, bis die Situation überstanden ist. Die Familie ergriff kurz nach dem Angriff die Flucht. Diese gelang nur, weil der Schulleiter einwilligte, ob ihres aggressiven Verhaltens das verschlossene Schultor öffnen zu lassen. Dennoch brauchte die Polizei nicht lange, um die Familie ausfindig zu machen und sie festzunehmen. Die Beamten nahmen ihre Aussagen auf und werten nun die Kameraaufnahmen aus.

Auch das Bildungsministerium schaltete sich ein und will die Hintergründe der Attacke erforschen. Das Lehrerkollegium versammelte sich, um über die Lage zu beraten, ehe man eine öffentliche Stellungnahme abgibt.