Die Wintermonate haben die Verantwortlichen des Blau Hotel Colònia de Sant Jordi im Süden von Mallorca dazu genutzt, die bereits 2019 begonnene Renovierung des Vier-Sterne-Hotels abzuschließen. Am Freitag (10.2.) öffnet das Haus wieder und soll, wie bislang auch üblich, bis November Gäste empfangen. In der Hotelkette will man ab sofort stärker auf die Nebensaison setzen. Zwar wolle man die Hauptreisezeit im Sommer nicht aus den Augen lassen, doch werde man sich deutlich stärker als bisher um eine Belebung der Nebensaison im Ort setzen, erklärte Marga Alemany, die Direktorin für Verkauf im Unternehmen.

Um vor allem Sportlerinnen und Sportler sowie Tagungsgäste anzulocken, wurden verschiedene Bereiche des Hotels umgebaut und deutlich erweitert. Unter anderem wurden zwei neue Padel-Tennis-Plätze angelegt, die zu den bereits bestehenden sieben Tennisplätzen dazukommen. Auch das Fitness-Studio wurde dank modernerer Geräte auf einen neueren Stand gebracht. Erweitert wurde vor allem auch der Crossfit-Bereich.

Alle Zimmer renoviert

Für Tagungsgruppen wurden die vorhandenen Multifunktionssäle renoviert und erweitert. Somit können nun mehr Kongresse und Konferenzen im Hotel stattfinden. Auch der Wellness-Bereich wurde erneuert.

Das könnte Sie interessieren:

Die Renovierung des Hotels war bereits 2019 begonnen worden und musste aufgrund der Corona-Pandemie zwischenzeitlich unterbrochen werden. Alle Zimmer des Hauses wurden renoviert und in den meisten Fällen erweitert, um eine Kategorie weiter oben eingestuft werden zu können. Aus den Suites werden Superior Suites, aus den Doppelzimmern werden Superior-Doppelzimmer. Ohnehin hatte das Hotel in den zurückliegenden Jahren mehr und mehr versucht, sich auch an ein gehobeneres Publikum zu richten. Denkbar ist, dass die Verantwortlichen versuchen könnten, das Haus zu einem Fünf-Sterne-Hotel zu machen. /jk