Die schlechte Nachricht: Das Gratis-Angebot für den Nahverkehr auf Mallorca, das 2023 galt, läuft Ende des Jahres aus. Die gute Nachricht: Das Rathaus von Palma hat angekündigt, dass zumindest die Preise im Vergleich zu 2022 nicht steigen werden: Die Tarife der EMT-Stadtbusse, die ab dem 1. Januar 2024 gelten werden, sollen die gleichen sein wie vor der Einführung der kostenlosen Fahrten. Die Preise waren seit 2020 nicht mehr angestiegen.

Die damals geltenden Ermäßigungen für Rentner, Studenten, Jugendliche, kinderreiche Familien und Residenten sollen beibehalten werden. Kinder unter 17 Jahren dürfen weiterhin kostenlos mitfahren.

Das sind die Preise mit und ohne tarjeta ciudadana

Mit der tarjeta ciudadana beträgt der Preis für ein normales Ticket 80 Cent und einen Euro für die Fahrt bis zum Flughafen. Bei großen Familien werden 30 Cent pro Fahrt fälltig und Studenten zahlen 45 Cent pro Fahrt im Stadtgebiet und mit dem Nachtbus. Wer kein Resident ist und folglich keine Karte besitzt – zum Beispiel Urlauber – zahlt zwei Euro für einen Einzelfahrschein, fünf Euro für die Fahrt zum Flughafen und drei Euro für die Fahrt zum Hafen.

Außerdem bietet die EMT auch wieder Monatskarten für 20, 50 oder unbegrenzte Fahrten an. So zahlen Rentner etwa für eine 30-Tage-Karte sieben Euro, Schüler und Studenten 20 Euro und kinderreiche Familien zehn Euro. Die übrigen Einwohner, die eine Bürgerkarte besitzen, zahlen 13 Euro für eine 30-Tage-Karte mit insgesamt 20 Fahrten, 29 Euro für eine 30-Tage-Karte mit 50 Fahrten und 37 Euro für eine Karte mit unbegrenzten Fahrten. Alle Tarife und Ermäßigungen sind auf der Website von EMT Palma zu finden.

Bushaltestelle an der Plaça d'Espanya. Bernardo Arzayus

Status überprüfen und gegebenenfalls aktualisieren

Das Rathaus von Palma will eine Kampagne starten, um die Bürger daran zu erinnern, dass sie ihre Karten aufladen und gegebenenfalls aktualisieren müssen – die tarjeta ciudadana ist drei Jahre lang gültig. Den Status der Karte kann man online überprüfen. Ist die Bürgerkarte abgelaufen, zahlt man automatisch mehr für die Busfahrt. Auf der Website der EMT gibt es auch eine Karte, auf der die mehr als 200 Stellen verzeichnet sind, wo man das Guthaben aufladen kann. /bro