Die Mallorquiner sind nun offiziell die beste Mannschaft der Welt: Palma Futsal hat in der Nacht von Donnerstag (7.12.) auf Freitag in Foz do Iguaçu bei einem intensiven Spiel gegen Cascavel aus Brasilien bei der Copa Intercontinental den Sieg davongetragen. Das Spiel begann um 0.30 Uhr (Ortszeit in Brasilien: 20.30 Uhr) und endete mit einem Unentschieden (3:3).

Die Mannschaft von Antonio Vadillo tat sich zunächst schwer und musste einen 1:3-Rückstand in der ersten Halbzeit aufholen. Nach der Pause wurde Palma Futsal immer stärker, trotzte der feindseligen Atmosphäre auf den Tribünen mit rund zweitausend südamerikanischen Fans und gab alles. Im Elfmeterschießen konnte der amtierende Champions-League-Sieger durch ein Tor von Fabhino das Spiel schließlich für sich entscheiden.

Endrunde der Champions League im Mai 2024

Palma Futsal kann mit dem Triumph an den 3.12. anknüpfen: Bei dem Spiel in Son Moix gegen den ukrainischen Club Hit hat sich die Mannschaft für die Endrunde der Champions League qualifiziert, die im Mai 2024 ausgetragen wird. /bro