Erfolg im Pokal, Pleite in der Liga: Der Erstligist Real Mallorca hat am Freitagabend (2.2.) die wohl bitterste Niederlage der Saison einstecken müssen. Das Team von Trainer Javier Aguirre verlor auswärts gegen Athletic Bilbao mit 0:4.

Die Entscheidung bei der Partie im Stadion San Mamés war schnell gefallen. Das erste Tor der Gastgeber fiel bereits in der dritten Minute, für die Basken traf Yuri in der ersten Viertelstunde gleich zweimal. Real Mallorca dagegen hatte weder in der Verteidigung, noch im Angriff etwas aufzubieten.

Athletic Club-RCD Mallorca Efe

Die Pleite für die Mallorca-Kicker komplett machten schließlich Gorka Guruzeta und Muniain in der zweiten Halbzeit, die Tore fielen in der 62 und 68. Minute.

Real Mallorca rangiert derzeit auf Platz 15 der Tabellenliste. Eine bessere Vorstellung liefert das Team hoffentlich am Dienstag (6.2., 21 Uhr) gegen Real Sociedad, dann steht im heimischen Stadion Son Moix das Hinspiel in der Copa del Rey an. In der Liga geht es dann weiter am Sonntag (11.2.) gegen Rayo Vallecano. /ff