Mallorcas Wasserspringer Adrián Abadía hat im Doppel mit Nicolás García am Sonntag (4.2.) Bronze bei der WM in Doha geholt. Damit haben die Spanier das Ticket für die Olympischen Spiele in Paris in der Tasche. Sie unterlagen lediglich den Italienern und den Chinesen.

Nicht ganz so gut lief es im Einzel. Dort verpasste Abadía den Einzug ins Halbfinale mit dem 25. Platz. In dieser Kategorie ist die Olympia-Qualifikation nun vom WM-Endergebnis abhängig. Das Turnier läuft noch bis Ende nächster Woche.

Vierter Mallorquiner, der bei Olympia dabei ist

Abadía ist der vierte Mallorquiner, der nun schon sicher bei den Olympischen Spielen dabei sein wird. Ebenfalls den Startplatz sicher haben die Segler Paula Barceló und Nacho Baltasar sowie der Schwimmer Hugo González. Es dürften noch einige Inselsportler hinzukommen.

Der Kajak-Fahrer Marcus Cooper Walz wurde schon als Fahnenträger auserwählt, Rafael Nadal will auch mitspielen.