Mallorca Zeitung

Mallorca Zeitung

Diese Konzerte auf Mallorca bringen Sie in Weihnachtsstimmung

Man kann nicht früh genug beginnen, sich einen Überblick zu den Konzerten auf der Insel rund ums Fest zu verschaffen. Eine erste Auswahl ohne Anspruch auf Vollständigkeit

Viele Stimmen beseelen die Zuhörer beim Weihnachtskonzert der Chöre des Teatre Principal in Palma. Teatre Principal

Musikalisch gesehen weihnachtet es auf der Insel ab jetzt bis Silvester quasi ununterbrochen. Wenn Sie sich schon Anfang Dezember in besinnliche Stimmung bringen möchten, können Sie etwa das mallorquinische Duo Voicello am 2. und 3.12. mit einem neuen Weihnachtsprogramm speziell für Familien im Teatre Mar i Terra in Palma erleben.

Zudem gibt es dieser Tage gleich zwei Benefiz-Konzerte: Am 3.12. spielt ein Streichquartett bei Macia Batle zugunsten der Organisation „Amics de la Infancia“, und am 5.12. singt der Chor Ànima Gospel im Kongresszentrum in Palma für den guten Zweck.

Advent auf deutschen Fincas

Mitte des Monats steht ein Highlight auf der Künstlerfinca Can Brut bei Cas Concos an: Am 16. und 17.12. erfreuen der deutsche Tenor Daniel Kirch und der Pianist Francesc Blanco Sánchez ihr Publikum mit „Die Winterreise“ von Franz Schubert. Für die drei Piano-Konzerte zum Jahreswechsel vom 30.12. bis 1.1. ist Vladimir Skomorokhov eingeladen. Ein winterliches Konzert-Programm am Richard-Wagner-Flügel, inklusive Glühwein und Plätzchen, erwartet Sie am 10.12. auf der Finca Pescador bei S’Alqueria Blanca (Santanyí).

Auf der Kulturfinca Son Bauló wird indes die Adventszeit am 16.12. bei einem Konzert mit Yo Petit & Willi Meyer zelebriert. Am 23.12. kann man ein Glas Glühwein aufs Haus genießen, während der Pianist Manfred Kullmann Klassik und Jazz zum Besten gibt und Will Kauffmann Geschichten liest und erzählt.

Von Capella bis A Cappella

Früh dran ist der Chor Capella Mallorquina, der schon am 10.12. ein Weihnachtskonzert zur morgendlichen Messe in der Kirche von Sóller gibt. Auch die Balearen-Sinfoniker spielen bereits am 14.12. ein „Concert de Nadal“ im Teatre Principal in Palma. Für das Programm bekommen sie Unterstützung von Cap Pela.

Das „Concert de Nadal“ im Teatre Principal mit den Balearen-Sinfonikern und Cap Pela. Teatre Principal

Die bekannte mallorquinische A-cappella-Formation hat dann im Anschluss einen kleinen Bühnenmarathon zu bewältigen: Sie präsentiert ihr Weihnachtsalbum „Encén els llums“ am 17.12. im Teatre Principal d’Inca, am 23.12. in der Kirche des Convent de Sant Domingo in Pollença und am 25.12. noch einmal im Auditori de Manacor.

Chorkonzerte und Geistliches

Das Universitätsorchester der UIB wünscht uns am 17.12. im Konservatorium frohe Weihnachten. Ebenfalls im dortigen Auditorium gibt das renommierte Ensemble Studium Aureum am 16.12. sein Weihnachtskonzert mit polyfonem Gesang und Sibyllengesang.

Ein ambitioniertes Programm in Palma hat sich der Universitätschor, der gerade mit Núria Cunillera Salas eine neue Leiterin bekommen hat, vorgenommen: Am 1.12. geht es los mit einem Benefiz-Konzert im Stadtpalast Can Vivot, am 16.12. wird in der Basílica de Sant Francesc gesungen, am 19.12. im Teatre Xesc Forteza, am 20.12. im Kloster Santa Clara, und am 21.12. folgt ein weiterer Auftritt für den guten Zweck in der Església de Sant Gaietà.

Noch mehr beseelenden Chorgesang gibt es am 20. und 21.12. im Teatre Principal in Palma zu hören: An diesen Abenden findet zweimal das große Weihnachtskonzert mit den vier Chören des Theaters statt. Und das dortige Programm ist damit noch nicht zu Ende: Am 22.12. bringen die Chöre Orfeó Ramon Llull und Ars Antiqua unter Leitung von Fernando Marina das Oratorium „Der Messias“ von Händel auf die Bühne.

Das gleiche Programm, aber von anderen Sängern dargeboten, gibt es schon zuvor am 17.12. im Auditorium in Palma zu hören: Dort stimmen uns unter Leitung von Daniel Mulet das Orquesta Sinfónica Europea und der Chor Orfeó Balear mit der geistlichen Musik besinnlich. Letzterer hat am 30.12. noch einen großen Auftritt: In der Església de Santa Creu in Palma gibt der Orfeó Balear an diesem Abend das Weihnachtskonzert „Nadal Màgic“. Am 29.12. darf die kleinere Besetzung in Palma singen: Der Orfeó Santa Maria präsentiert in der Església de Sant Nicolau sein Programm „Nadal, llum i misteri“.

Das Kontrastprogramm

Wem in der Weihnachtszeit weniger nach Kirchenmusik und Chören zumute ist, der kann sich vertrauensvoll ins Es Gremi begeben: Der Veranstaltungsort im Gewerbegebiet Son Castelló, der gerade sein 20-jähriges Bestehen gefeiert hat, lädt am 21.12. zu einer „eklektischen Weihnachtsfeier“ ein. Dabei wagen sich lokale Künstler musikalisch einmal aus ihrer Komfortzone. Am Heiligabend dröhnt dann unter anderem Reggaeton und Trap aus den Boxen, um der stillen Nacht etwas laute Musik als Kontrastprogramm entgegenzusetzen.

Alle Infos finden Sie im MZ-Veranstaltungskalender.

Artikel teilen

stats