Das Luxushotel Formentor soll im Juni 2024 eröffnen. Der neue Besitzer Emin Capital steckt insgesamt zwischen 70 und 80 Millionen Euro in die Gesamtrenovierung des Hauses und sucht für den Betrieb noch Mitarbeiter. Frei sind derzeit 163 Arbeitsplätze für die Tourismussaison. Bereits im April werden die Angestellten eine Einführung in ihre neuen Aufgaben bekommen.

Nach Angaben der balearischen Arbeitsagentur SOIB lassen sich die angebotenen Arbeitsplätze in 32 Kategorien einteilen. Gesucht werden beispielsweise Mitarbeiter für die Küche und die Gastronomie, so etwa Konditoren, Köche, Küchenassistenten, Sommeliers, Hostessen, Barkeeper oder Kellner.

Befristeter Vertrag mit Tarifgehalt

Freie Stellen gibt es auch bei der Gästebetreuung, wie etwa beim Room Service, als Page, als Kofferträger oder als Etagenbetreuer. Weitere Stellen sind die des Call-Center-Agenten, des Veranstaltungskoordinators, des Koordinators für Öffentlichkeitsarbeit, des Verkaufschefs oder des Rezeptionisten. Auch Maler, Gärtner oder Reinigungskräfte sucht das Hotel noch.

Das Hotel bietet einen befristeten Vertrag, der am 1. April in Kraft tritt. Die Gehälter liegen zwischen 23.300 Euro brutto und 25.065 Euro brutto, gemäß dem Tarifvertrag für das balearischen Hotel- und Gaststättengewerbe. Weitere Informationen über die Anforderungen, die Aufgaben und die exakten Gehälter der einzelnen Stellen bietet das SOIB im nachfolgenden Post.

Auswahltag am 27. Februar

Um das neue Personal auszuwählen, organisiert das Hotel Formentor am 27. Februar von 9 bis 14 Uhr und von 15.30 bis 18.30 Uhr einen Recruiting Day. Das Auswahlverfahren findet am Sitz der Fundación Rotger Villalonga im Carrer Philip Newman, 13 in Pollença statt.

Das könnte Sie interessieren:

Interessierte können sich auf der Website des SOIB über die angebotenen Stellen informieren und für den Recruiting Day anmelden oder sich mit ihrem aktuellen, ausgedruckten Lebenslauf direkt bei der Fundación Rotger Villalonga vorstellen. Die Bewerber werden mehrere Gesprächsrunden durchlaufen, in denen ihre Ausbildung, ihre Fähigkeiten und ihre Berufserfahrung bewertet werden. /jk